Logo und Startbild
Reisebaukasten Ventspils (Windau)

Ventspils (Windau)

Moderne Hafenstadt mit bewegter Vergangenheit und kleinstädtischem Charme

Pictogramm Unterkünfte
Pictogramm Fähre
Pictogramm Flug
Pictogramm Mietwagen
Pictogramm Kultur und Freizeit
Pictogramm Kultur und Freizeit
 Unterkünfte
     Flüge
 Mietwagen
Kultur/Freizeit
    Essen

 

Burg Windau
Burg Windau

Windau Geschichte

1290 wurde die Burg des Livländischen Ordens erbaut, heute eine der Hauptattraktionen in Ventspils. Diese Jahr gilt auch als Gründungsjahr der Stadt Windau. Bei der 1995 begonnenen Restaurierung der Burg wurde einzigartige Wandmalereien aus dem 15. bis 17. Jh. entdeckt. Heute befindet sich das Stadtmuseum in der Burg, das mit einer modernen, multimedialen Ausstellung die Geschichte der Burg, der Stadt und ihres Hafens zeigt. Außer der Burg sind die ältesten erhaltenen Häuser aus dem frühen 17. Jh., viele davon aus Holz.

 

Feiner Sandstrand
Feiner Sandstrand

Ventspils Kultur und Freizeit

Während der Sowjetzeit gab es durch die Industrieanlagen einige Umweltprobleme. Nach der Unabhängigkeit wurde viel in die Renaturierung investiert, heute ist von den Altlasten nichts mehr zu spüren. Der eisfreie Hafen, den Sie auch per Fähre von Rostock aus erreichen, ist aber immer noch wichtiger Wirtschaftsfaktor. Der Strand von Ventspils trägt die blaue Flagge und ist mit seinem feinen Sand, Beachvolleyballplätzen, Kinderspielplätzen Strandaufsicht und neuesten sanitären Anlagen ebenso wie der Wasservergnügungspark sowie der Kinderfreizeitpark bestens für den Familienurlaub geeignet. Weitere Attraktionen sind das Küstenfreilichtmuseum mit einer Schmalspur-Dampflokomotive, das größtenteils der Fischerei gewidmet ist, das Ende Mai in der Burg stattfindende Ritterfestival und natürlich die Johannisnacht, die hier wie im ganzen Land ausführlich gefeiert wird.

 

Nebelsee bei Ventspils
Nebelsee bei Ventspils

Ventspils Hotels
Fähre Rostock-Ventspils

Obwohl Ventspils bei den Letten sehr beliebt für Strandausflüge ist, gibt es wenige Hotels, da die Einheimischen wegen der kurzen Entfernungen in Lettland meist Tagesausflüge unternehmen. Dennoch gibt es einige Touristclass-Hotels, die einen guten Standart haben. Wer nicht nur die Touristenorte des Landes kennenlernen will sondern das authentische Lettland, ist hier genau richtig. Auch wenn man im Hotel nicht immer fließend englisch order deutsch spricht, so gleicht man dies durch Freundlichkeit und Engagemant aus und die Verständigung reicht allemal, um Ihnen im Hotel einen angenehmen Aufenthalt zu bieten und Sie mit Informationen zu Kultur und lohnenden Ausflugszielen zu versorgen. Nahe Ventspils gibt es am Nebelsee ein Spa-Hotel, das neben dem aufenthalt im Hotel auch Hütten vermietet. Der sehr saubere See in stiller Natur bietet viele Freizeitmöglichkeiten wie Angeln, Segeln und Surfen mit Schule für Anfänger.

Die Fähre Rostock-Ventspils verbindet Deutschland mit dem Baltikum.



nach oben